Reinigung und Pflege

Die richtige Reinigung und Pflege Ihrer Kontaktlinsen

Die Lebensdauer und der Tragekomfort Ihrer Kontaktlinsen hängen ganz wesentlich von der regelmäßigen und richtigen Reinigung und Pflege ab. Je nach Pflegesystem gibt es eine Mindestdauer für das Lagern der Linsen in der Flüssigkeit, bevor sie wieder aufs Auge dürfen.
Bei All-In-One-Lösungen sind das meist rund vier Stunden, bei Peroxid-Systemen etwa sechs Stunden. Gerade bei den Peroxid-Lösungen sollten Sie diese Zeit unbedingt einhalten, weil sich die Flüssigkeit dann erst neutralisiert hat. Setzen Sie die Linsen vorher aufs Auge, spüren Sie ein schmerzhaftes Brennen. Gern stellen wir Ihnen in unserem Fachgeschäft professionelle Reinigungssysteme vor, mit denen Sie die Lebensdauer Ihrer Kontaktlinsen deutlich erhöhen können. Hier klären wir Sie auch über die weiteren Do´s and Dont’s der Kontaktlinsenreinigung auf.

Pflegemittel

Genau wie Sie an Ihre Haut niemals ein scharfes Putzmittel lassen würden, sollten Sie auch nur die Produkte zur Reinigung und Pflege Ihrer Kontaktlinsen verwenden, die hierfür tatsächlich geeignet sind. Leitungswasser hat übrigens auf Linsen nichts zu suchen. Denn dieses enthält nicht nur Kalk, sondern auch Keime, die sich im Linsenmaterial einlagern können. Weichlinsen quellen beim Kontakt mit Wasser auf und werden unbrauchbar. Gern stellen wir Ihnen kostengünstige und professionelle Pflegemittel für Ihre Kontaktlinsen vor und geben Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch wertvolle Tipps zur optimalen Pflege.